Das vernetzte Auto, 2014

Das vernetzte Auto - Neue Wege für komfortablere Mobilität

jambit und HUML überzeugen durch Expertise und Kundenorientierung

Von Infotainment über Car2X-Kommunikation bis hin zum autonomen Fahren - die Automobilwelt befindet sich im digitalen Wandel und jambit ist vorne mit dabei, diesen Wandel mitzugestalten. Da durfte natürlich ein eigener Stand auf dem Jahreskongress "Das vernetzte Auto - Neue Wege für komfortablere Mobilität" des Süddeutsche Verlag Veranstaltungen (SVV) nicht fehlen.

Über 170 Experten und Fachbesucher kamen Anfang November in München zusammen, um sich über die neuesten Trends und Technologien im Bereich Car Connectivity auszutauschen. Für jambit war der Kongress eine ideale Plattform, einem hochkarätigen Fachpublikum sein Portfolio, aktuelle Projekte und Technologien der Zukunft zu präsentieren.

Auch jambits Schwesterfirma HUML war mit einem interaktiven Stand präsent, an dem Besucher live die aktuellsten Connectivity-Technologien kennenlernen konnten, die Nutzern eine schnelle und unkomplizierte Übertragung von Smartphone-Funktionen und Apps auf die Headunit des Autos ermöglichen.

jambit nutzte die beiden Kongresstage für einen regen Austausch und Networking mit anderen Experten und Fachbesuchern aus Wissenschaft und Wirtschaft und konnte dabei auch selbst neue Inspiration gewinnen. Der nächste Jahreskongress „Das vernetzte Auto“ wird am 2. und 3. Dezember 2015 in Fürstenfeldbruck bei München stattfinden und man darf in Anbetracht der dynamischen Entwicklung des Bereiches Car Connectivity schon heute gespannt sein, über welche Themen wohl in einem Jahr diskutiert wird.