BMW Connected Mirror auf der CES 2016

Innovativer Smart Mirror auf der CES 2016

BMW Connected Mirror – Publikumsmagnet auf der CES 2016

Spieglein, Spieglein, an der Wand… Welche Termine stehen heute im Tagesverlauf an? Wie komme ich am besten von A nach B? Und sollte ich eher einen Regenschirm oder eine Sonnenbrille einpacken?

Der BMW Connected Mirror verrät es seinem Nutzer – es genügt ein schneller Blick in den Spiegel, ob direkt nach dem Aufstehen im Schlafzimmer oder vor dem Hinausgehen im Wohnungsflur.

Der Smart Mirror ermöglicht es außerdem, Fahrzeugmodelle mit fortschrittlichen Fahrerassistenztechnologien über eine Smart-Home-Anbindung autonom in die eigene Garage ein- und ausparken zu lassen. Des Weiteren können relevante Fahrzeuginformationen abgerufen sowie die Ladeoption (Solar, Nachtstrom, Sofort laden) für das Fahrzeug gewählt werden.

Auch die Vernetzung mit einem kompletten Smart-Home-System ist möglich, sodass über den Smart Mirror die täglichen Energieflüsse im Haus verfolgt werden können.

Noch ist der BMW Connected Mirror ein Prototyp, der sein Debut auf der CES 2016 in Las Vegas feierte. Doch nach dem überaus positiven Feedback der CES-Besucher wäre es keine Überraschung, wenn er schon bald ein Hit auf dem Markt wird.

Sie möchten mehr über den BMW Connected Mirror erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!