Platforms & Cloud bei jambit
Unsere Leistungen in der Übersicht

Competence Center Platforms & Operations

Moderne IT-Infrastrukturen zeichnen sich durch eine hohe Komplexität aus. Von der Auswahl der geeigneten IT-Plattform bis hin zum Betrieb müssen viele Komponenten bedacht werden. Ein ständiges Monitoring und zentralisiertes Logging der Plattform ist hierbei unerlässlich, um Fehler frühzeitig identifizieren zu können. Mit dem DevOps-Modell wird in modernen Softwareprojekten dabei die Seite der Systemadministration schon in der Entwicklungsphase berücksichtigt, um Zielkonflikte zu vermeiden.

Das Thema Cloud ist in aller Munde: Tausende von Unternehmen aus verschiedensten Branchen nutzen Cloud-Dienste oder bringen ihre eigenen Anwendungen in die Cloud. Kein Wunder, schließlich hat die Hochverfügbarkeit und Skalierbarkeit von Clouds viele Vorteile. Doch der Weg in die Cloud bringt einige Tücken und Besonderheiten mit sich, über die sich jedes Unternehmen klar sein muss. Tiefgreifendes Wissen über beide Welten (serverbasiertes On-Premise vs. Cloud) ist notwendig, um zielführende Entscheidungen treffen zu können, denn die Cloud-Technologie eignet sich nicht für alle Use-Cases gleichermaßen gut. Die Verlockung eines sogenannten "Lift and Shift" Ansatzes kann im ersten Moment groß sein: Dabei werden alle Anwendungen ohne Anpassungen schnell und kostengünstig in die Cloud migriert. Häufig sind jedoch hybride Ansätze notwendig, da dieser Ansatz in der Regel nicht oder nur schlecht funktioniert. Daher ist es hilfreich, wenn ein Unternehmen auf seinem Weg in die Cloud einen erfahrenen Dienstleister an seiner Seite hat, der genau weiß, was es zu beachten gibt und ganz individuell beraten kann.

Herausforderungen, vor denen unsere Kunden häufig stehen:

  • Wie macht man Applikationen Cloud-ready?
  • Wie schafft man die Cloud-Transition und wie sollte man dabei vorgehen?
  • Was sind Vor- und Nachteile von Private Cloud und Public Cloud?
  • Wie realisiert man "selbstheilende" Systeme bzw. Infrastrukturen?
  • Wie lassen sich manuelle Systemeingriffe verringern?

Unsere Leistungen im Bereich Platforms & Cloud

jambit-Tasse und Laptop

Als Dienstleister für maßgeschneiderte Softwarelösungen sind wir Spezialisten für eine Vielzahl von IT-Plattformen und stehen Ihnen sowohl als unabhängige Berater, als auch in der praktischen Umsetzung von Infrastruktur-Projekten zur Seite. Wir betreuen Ihr Projekt vom ersten Architekturentwurf über Rollout, Migration und der Definition von Betriebsprozessen bis hin zum hochverfügbaren Betrieb mit SLA.

Unsere Expertise umfasst dabei Bereiche wie klassische Serverarchitekturen, virtualisierte Infrastrukturen und PaaS- oder IaaS-basierten Lösungen in privaten oder öffentlichen Clouds. Durch umfangreiche Tests und automatisiertes Deployment nach dem DevOps-Modell sowie die enge Zusammenarbeit mit Ihnen und internen Entwicklungsteams gewährleisten wir kontinuierlich höchste Qualität und Verfügbarkeit.

DevOps

DevOps Modell bei jambit: Softwareentwickler und  System-Administratoren arbeiten eng zusammen

DevOps ist ein Vorgehensmodell, bei dem Softwareentwickler mit System-Administratoren zusammen in einem cross-funktionalen Team arbeiten. Dadurch wird erreicht, dass der Zielkonflikt zwischen dem Entwickeln neuer Funktionalitäten und stabilem Betrieb bereits in der Entwicklungsphase der Software durch Beiträge beider Rollen gelöst wird.

Das Thema DevOps wurde bei jambit bereits frühzeitig als strategisches Betätigungsfeld erkannt, da starre und monolithische Architekturen mit ihren unflexiblen Silostrukturen aus unserer Sicht nicht zukunftsfähig sind. Schon seit 2012 setzt jambit Systemadministratoren direkt in den Projektteams ein. Durch diese jahrelange Erfahrung konnten wir das für DevOps notwendige Know-How bei uns systematisch auf- und ausbauen. Alle bei jambit verstehen, was professionelle Softwareentwicklung bedeutet und sind es gewohnt, Software in einem Entwicklungsprojekt-Kontext zu betreiben.

Betrieb mit SLA

Für Softwaresysteme, die an der Wertschöpfung der Kunden beteiligt sind, ist es oft zwingend nötig, Garantien über die Erbringung der Dienste zu geben. Hierzu gehören im speziellen Kennzahlen wie Reaktionszeit, Verfügbarkeit oder durchschnittliche Lösungszeit von Störungen. Diese wiederkehrenden Dienste werden in einem Service-Level-Agreement (SLA) festgehalten.

jambit betreibt seit vielen Jahren Produktivsysteme seiner Kunden und konnte bisher ausnahmslos die vereinbarte Qualität übertreffen. Die Rufbereitschaft für die Projekte wird bei jambit dabei grundsätzlich vom gesamten cross-funktionalen Softwareentwicklungsteam gestellt. Das hat den Vorteil, dass in den meisten Fällen derjenige, bei dem die Störung gemeldet wird, sie auch beheben kann. Darüber hinaus ist das Team dadurch intrinsisch motiviert, das System stabil zu halten.

Die FAZ auf dem Tablet
Für FAZ.NET leistet jambit Betrieb, Tagesgeschäft und 24/7-Support der Website und des Online-Redaktionssystems

IT-Transformation

IT entwickelt sich stetig weiter. Diese Weiterentwicklung verschafft Unternehmen, die sich mitentwickeln, Wettbewerbsvorteile am Markt. Dazu muss die gesamte Unternehmens-IT fortlaufend auf den Prüfstand gestellt und beurteilt werden, wo sich Chancen zur Optimierung ergeben. Für viele Unternehmen ist es sinnvoll, dafür auf einen Dienstleister zurückzugreifen, dessen Kerngeschäft es ist, neue Trends in der IT zu verfolgen und deren Wert zu beurteilen.

jambit ist als Innovationspartner darauf spezialisiert, technologisch immer auf dem neuestem Stand zu sein. Durch die vielen Projekte mit weltbekannten Kunden sind wir im Stande beurteilen zu können, in welche IT Trends es sich lohnt zu investieren.

Claus Gratzl, Head of Competence Center Platforms & Operations
Sie brauchen Beratung zur IT-Transformation in Ihrem Unternehmen? Claus Gratzl, Leiter Competence Center Platforms & Operations bei jambit, berät Sie gerne

jambit Referenzen im Bereich IT-Transformation

Public Cloud

Public Cloud ist für viele Unternehmen ein zentraler Baustein ihrer IT-Strategie. Im Gegensatz zu Private Clouds, bei denen Unternehmen den Cloud-Betrieb über firmeneigene Rechenzentren realisieren, nutzt man in der Public Cloud die Server von externen Anbietern wie Microsoft (Azure) oder Amazon (AWS).

Entwicklung von Cloud-native Applikationen von jambit

Dabei ist nicht der einzige Vorteil, dass die Bereitstellung von IT-Ressourcen bei einer TCO-Betrachtung günstiger ist als der Betrieb eines eigenen Rechenzentrums. Durch den Einsatz von Cloud-Ressourcen wird oft auch die allgemeine Verfügbarkeit von IT-Systemen erhöht, weil Cloud-Anbieter durch ihre Größe die Möglichkeit haben, sehr hohe Redundanzen anzubieten. Durch das Pay-as-you-go-Abrechnungsmodell, das den meisten Cloud-Anbietern zugrunde liegt, ist es Unternehmen möglich, agil auf Änderungen der Anforderungen an ein IT-System zu reagieren. Darüber hinaus können IT-Experten im Unternehmen effizienter arbeiten, da Cloud-Dienste aufgrund ihrer hohen Standardisierung und verfügbarer APIs viele Möglichkeiten zur Automatisierung bieten.

jambit hat durch seine zahlreichen Cloud Projekte das erforderliche Wissen, um all diese Vorteile auch nutzen zu können. Oft ist eine Transformation der aktuellen IT Systemlandschaft nötig, um alle Vorteile einer Public Cloud auch wirklich ausschöpfen zu können. Speziell durch den Einsatz von cross-funktionalen Teams gelingt es, Anpassungen an Software und Platform abgestimmt vorzunehmen, um wirklich alle Vorteile von Cloud Diensten nutzen zu können.

jambit Referenzen im Bereich Public Cloud

Private Cloud

Manchmal kann es Gründe geben, die gegen einen Public-Cloud-Ansatz sprechen. Dazu zählen zum Beispiel Compliance-Anforderungen, besondere Infrastruktur-Anforderungen oder Regulatorik. In solchen Fällen kann die Installation einer Private Cloud über firmeneigene Rechenzentren einen sinnvollen Zwischenschritt darstellen. Firmen können auch hier die Deployment-Zyklen erhöhen und Möglichkeiten der Automatisierung nutzen, ohne zu einem externen Cloud-Provider wechseln zu müssen

Wir bei jambit können unsere Kunden dabei unterstützen, eine solche Private-Cloud-Umgebung aufzubauen und zu betreiben, sowie ihre Applikationen dorthin zu portieren. Gerne können wir Sie ganz individuell zu ihren Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten beraten.

jambit Referenzen im Bereich Private Cloud

Monitoring & Logging

Moderne IT-Infrastrukturen werden zunehmend komplexer und haben zahlreiche Abhängigkeiten zu anderen Diensten. Es ist unmöglich, hier ohne ein detailliertes, fein-granulares Monitoring und zentralisiertes Logging den Überblick zu behalten und proaktiv auf Störungen zu reagieren. Aber nur so können schnell Fehler analysiert und die Root-Cause gefunden werden.

jambit hat seit vielen Jahren tiefgreifendes Know-how in diesem Umfeld und betreibt Umgebungen mit mehreren tausend Sensoren/Messpunkten. Durch die Aufbereitung und Visualisierung bzw. Durchsuchbarkeit von Logs an zentraler Stelle können mögliche Fehler schnell gefunden und behoben werden. Ein netzunabhängiges Alarming sorgt auch bei schwereren Störungen für schnelle und zuverlässige Alarmierung der Rufbereitschaft. Nur eine geringe Quote an False-Positives beim Betrieb gewährleistet die notwendige Aufmerksamkeit für kritische Systemzustände. Für unsere Kunden realisieren wir das Setup sowie die kontinuierlichen Verbesserung des Monitorings. Denn: Ein Monitoring ist nie "fertig", sondern wird iterativ mit der Plattform weiterentwickelt und verbessert.

FAZ Dashboard Cloudmigration

Sie suchen einen kompetenten Dienstleister für Ihr Cloud-Projekt oder Ihre IT-Infrastruktur?
Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!

* Pflichtfeld

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie zu optimieren. Mit dem Besuch unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. // Our website is using cookies to improve your experience. By continuing to browse the site, you are agreeing to our use of cookies.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. // For more information, please refer to our privacy policy.